Dr. med. Wolfgang Huber-Friedberg

Dr. med. Barbara Gasnier

​

Therese-Giehse-Allee 70 | 81739 München - Neuperlach-Süd

Tel. +49 89 6709668

Schmerz- und Ernährungstherapie 

in München - Neuperlach-Süd

Was Sie bei unserem Erstgespräch erwartet

 

• Sie schildern mir ausführlich Ihre Beschwerden

• Sie beschreiben mir Ihr familiäres, berufliches und soziales Umfeld

• Sie berichten mir über Ihre Ernährungsgewohnheiten und

  über Ihre bisher durchgeführten Diäten

• Wir besprechen auch die vorausgegangenen Behandlungen

 

 

Im Sinne meines ganzheitlichen Therapieansatzes erstelle ich einen individuell auf Ihre Beschwerden zugeschnittenen Therapieplan.

 

Im Laufe meiner medizinischen Tätigkeit habe ich meine orthomolekular-physikalische Schmerz- und Ernährungstherapie (OPST und OPET) entwickelt. 

Dies erfolgte in enger Zusammenarbeit mit Orthopäden, Physiotherapeuten, 

Psychologen und Endokrinologen.

 

 

Wie Sie sich auf unser Erstgespräch vorbereiten können ­

Lassen Sie Ihre Krankengeschichte noch einmal Revue passieren und 

machen sich am besten kurze Notizen zu folgenden Fragen:

• Unter welchen aktuellen Beschwerden leiden Sie?

• Wann haben sie begonnen?

• Gibt es auch chronische Probleme? - Wenn ja, seit wann?

• Welche Fachärzte und Heilpraktiker haben Sie deshalb bereits aufgesucht?

• Waren Sie schon einmal in psychotherapeutischer Behandlung?

• Wurden Sie zuvor schon physiotherapeutisch behandelt?

• Welche Therapien wurden auf deren Anraten durchgeführt?

• Wie gut und wie lange haben sie gewirkt?

• Wie haben Sie sich in den letzten Jahren ernährt?

• Wie sehen Ihre Hauptmahlzeiten aus?

• Welche Getränke nehmen Sie zu sich? Wieviel Liter trinken Sie pro Tag?

• Welche Diäten haben Sie schon ausprobiert?

• Wie viele Kilos haben Sie ab- und gegebenenfalls wieder zugenommen?

 

 

Bitte bringen Sie zu unserem ersten Gespräch alle Vorbefunde mit, die mit Ihren Beschwerden und Erkrankungen zusammenhängen:

• Röntgen-, CT- oder MRT-Befunde (Computer- oder Kernspinntomographie)

• Berichte der Ärzte, die Sie zuvor behandelt hatten

• Entlassungsberichte nach Klinikaufenthalten

• Schmerztagebücher, falls vorhanden

 

Vereinbaren Sie am besten telefonisch einen Termin

 

Ich freue mich auf Ihren Besuch